Was kostet das Rauchen in Wirklichkeit?

Es gibt immer Streit zwischen Rauchern und Nichtrauchern. Jetzt hat die WHO ausgerechnet, was Rauchen die Weltwirtschaft kostet. Und die Kosten sind wirklich enorm! Die vorgelegten Zahlen sind schockierend.
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO)  hat mit dem Nationalen Krebsinstitut der USA eine neue Studie veröffentlicht und dieser Studie zufolge kostet das Rauchen die Weltwirtschaft fast eine Billion Dollar – umgerechnet rund 950 Milliarden Euro im Jahr, berichtet die Deutsche Welle.

In diesen Zahlen wurden u. a. die Behandlung raucherspezifischer Krankheiten und die entgangene Produktivität durch Arbeitsausfälle berücksichtigt. “In Ländern mit hohen Einkommen sind die Gesundheitskosten für Raucher höher als für Nichtraucher, selbst, wenn man das kürzere Leben der Raucher in Betracht zieht”, heißt es in der Studie.

Laut der WHO gibt es in der Welt etwa 1,1 Milliarden Raucher, was 20 Prozent der Weltbevölkerung beträgt. Viele kauen Tabak, das sind etwa 346 Millionen Menschen. Etwa sechs Millionen Menschen sterben jährlich wegen Rauchens, 600 000 seien dabei Passivraucher.